Salta

Hallo Argentinien! Nach Peru, Bolivien und Chile sind wir nun im vierten Land angekommen! Erster Stop war Salta, eine gewaltige Stadt ganz im Norden von Argentinien.

Nach 12h Busfahrt durch‘s Niemandsland ging‘s endlich wieder in die Zivilisation. Salta heißt die Stadt, in der wir uns kurz einnisten werden, bevor es weiter zu den Iguazu-Wasserfällen geht.

Die Stadt ist durchaus mit europäischen Großstädten zu vergleichen und hat alles, was das Herz begehrt. Auch die Preise erinnerten uns an die Heimat 😀

Nach einer abendlichen Erkundungstour kümmerten wir uns am nächsten Tag um die Weiterreise, danach bagaben wir uns mit einer Teleferico (Seilbahn) auf einen angrenzenden Hügel (Berg würde alles andere beleidigen, was wir bisher gesehen haben), um die Aussicht auf Salta zu genießen. Abwärts nahmen wir dann das Mountainbike. Die Strecke war zwar auf keinen Fall mit der Todesstraße zu vergleichen, der Trail machte aber dennoch ordentlich Spaß. Nach 40min waren wir auch schon wieder unten. Nun mussten wir uns aber schon wieder beeilen, um den Bus nach Puerto Iguazu zu erwischen. Wir packten unsere sieben Sachen und fuhren mit dem Taxi zum Busterminal.

Nun liegen weitere 24h Busfahrt vor uns, die sich aber mit Sicherheit lohnen werden :)

LG aus Salta
Carina & Mario

3 Gedanken zu „Salta

  1. mario Artikelautor

    Hallo Anita! Auch dir, etwas verspätet, ein gutes Neues Jahr 2015. Danke für das Lob, die Berichte gingen leicht von der Hand, da es soo viel zu erzählen gab und geben wird. Wir sind wieder unversehrt in Österreich angekommen und freuen uns nun auf Freunde und Familie :) LG Mario

  2. Anita Haselbeck

    Hallo ihr beiden
    Erst einmal wünsche ich euch beiden ein gutes Neues Jahr 2015;-)
    Also ich muss schon sagen euer Blog ist einfach genial. Habe ihn leider erst heute entdeckt und mit großer Begeisterung eure Berichte gelesen….einfach klasse. Ich wünsche noch einen schönen Aufenthalt und lasst uns weiter mit so tollen Berichten an eurem Trip teilhaben. Alles Gute und kommt wieder gesund zurück. Lg Anita

  3. Mike

    Hi ihr beiden!

    Ich finde Euren Reisebericht sehr interessant. Die Todesstraße hätte mich auch gejuckt …. (ja, trotz meines Bike-Crashes 2013). Naja, in der Atacama hattet ihr vielleicht auch den einen oder anderen Blick auf den südlichen Sternenhimmel (trotz Mondphase). Und mit den Iguazu-Fällen bereist ihr ja fast die Länder 5 und 6 auf eurer Südamerika-Tour …

    Anyways, viel Spaß noch auf eurer Tour!!

    Liebe Grüße
    Mike

Kommentare sind geschlossen.